Rigatoni auf Rotbarschfilet
12
Speiseart: Fisch
Kategorie: Hauptgericht
Hauptzutat: Rotbarschfilet
Land: Italien
Dauer: k.A.
Portionen: 4
Zutaten:
450 g Rotbarschfilet
Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
50 g schwarze Oliven ohne Stein
2 EL Kapern, 1 Bund Petersilie
250 g Rigatoni
Salz
5 EL Olivenöl
400 g Tomatenpüree (FP)
125 ml Weißwein
Cayennepfeffer

Zubereitungszeit: ca. 25 Min
Pro Portion ca. 458 kcal / 1921 kJ
E 33 g, F 8 g, KH 57 g
Zubereitung:
1. Die Fischfilets waschen, trocknen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Oliven in Scheiben schneiden. Die Kapern gut abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Die Rigatoni in 2 1/2 Liter kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten bissfest garen.

2. Das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch mit den Olivenscheiben und den Kapern darin kurz andünsten. Das Tomatenpüree dazugeben und mit dem Wein ablöschen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und aufkochen lassen. Die Fischfilets in die Sauce geben und darin etwa 8-10 Minuten bei schwacher Hitze gar ziehen lassen.

3. Die Nudeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Fischfilets in der Sauce auf Tellern anrichten, die Rigatoni darüber geben und mit Petersilie bestreut servieren.

Dieses und viele weitere Rezepte finden Sie in dem Buch:
1-2-3 und fertig - Nudeln
Pabel-Moewig Verlag
80 Seiten
ISBN: 3-8118-1782-5
Urheberrechtlich geschütztes Material

Bestellmöglichkeit
Das könnte Sie auch interessieren:
Ihre alternativ Rezepte